Neues aus der Forschung

Deutsche Forscher haben Hinweise darauf gefunden, dass handelsübliche Mundspülungen das Infektionsrisiko mit dem SARS-CoV-2 reduzieren. Im Mund-Rachen-Raum von Corona-Patienten können teilweise hohe Viruslasten nachgewiesen werden. Im Laborexperiment mischten Wissenschaftler die Mundspülung mit Coronaviruspartikeln und einer speichelähnlichen Substanz. Danach schüttelten sie das Gemisch 30 Sekunden lang, um ein Gurgeln zu simulieren. Das Ergebnis: Alle der acht getesteten Mundspülungen konnten die Viruslast in den Proben zumindest kurzzeitig senken und somit auch das Risiko einer möglichen Übertragung des Virus reduzieren. Drei von ihnen sogar so weit, dass die Forscher nach 30 Sekunden "gurgeln" keine Viren mehr nachweisen konnten, nämlich:

  • Dequonal
  • Iso-Betadine mouthwash
  • Listerine cool mint

Das Ergebnis wurde im Journal of Infectious Diseases veröffentlich.

Quelle: ÖZK

Ordination nach telefonischer Voranmeldung!

Um eine Ansteckungsgefahr zu vermeiden,  gibt es auch weiterhin in unserer Ordination Behandlungstermine nur nach telefonische Voranmeldung. Sollten wir nicht in der Ordination sein, haben wir das Telefon aufs Handy umgeleitet. Bitte hinterlassen Sie  Namen und Telefonnummer, wir melden uns zeitnahe. 

Wir bemühen uns, die Termine so zu vergeben, dass nicht mehrere PatientInnen gleichzeitig im Wartezimmer sitzen. Wir ersuchen Sie daher, Ihre Termine pünktlich einzuhalten! Bitte betreten Sie die Ordination mit FFP2-Maske und benützen Sie sofort die beim Eingang bereitgestellt Händedesinfektion. Vor dem Betreten des Wartezimmers wird Ihnen von einer Assistentin Fieber gemessen. Beantworten Sie die Fragen auf unserem Covid-Anamneseblatt sorgfältig und wahrheitsgemäß.

Bitte kommen Sie alleine (mit Ausnahme von Kindern bzw. hilfebedürftigen PatientInnen)!

Mit all diesen Maßnahmen soll der ohnehin hohe Hygienestandard weiter optimiert werden. Wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit!

Gesund bleiben!

Ansteckungsrisiko vermeiden!

Neue Kassenleistung ab 1. 7. 2018

Einmal im Jahr übernimmt die Krankenkasse Mundhygiene-Sitzungen für Kinder und Jugendliche zwischen dem vollendeten 10. bis zum vollendeten 18. Lebensjahr (für Jugendliche mit festsitzender Zahnregulierung zwei Mal jährlich).

Wir gratulieren

Unsere Assistentin Beate feiert ihr 10-jähriges Dienstjubiläum! Wir bedanken uns im Namen des Praxisteams für die gute Zusammenarbeit und im Namen der PatientInnen für die immer freundliche Betreuung.

Standort

Ordination

Dr. Ronald Kunisch
Gersthofer Straße 119, Stiege 2, Tür 2
1180 Wien

 

Telefonische Terminvereinbarung erforderlich
+43 1 470 13 18


Reguläre Ordinationszeiten:
Montag:           9-13 Uhr
Dienstag:       14-18 Uhr
Mittwoch:         9-13 Uhr
Donnerstag:   14-18 Uhr
 

Bitte beachten Sie die geänderten Ordinationszeiten

im Menüpunkt Aktuelles!

 

 

Alle kassen und privat